Thailand

Antworten
Drakmures
Beiträge: 8
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 04:40
DYN: 4
DNF: 4
CW: 6
cnf: 6
FIM: 4

Thailand

Beitrag von Drakmures » Do 14. Sep 2017, 06:44

Hey Leute,
ich plane vielleicht noch dieses Jahr, vielleicht auch erst nächstes Jahr einige Wochen in Thailand zu verbringen. Will dann vielleicht 1-2 Wochen in einem Hotel verbringen, dann 1 Woche zu einem anderen Hotel in taucherfreundlichen Gefilde sein und da den Resturlaub ausklingen lassen. Mit tauchen und anderen Freizeitbeschäftigungen.
Kennt da jemand einen guten Tauchort? Was meint ihr soll ich mitnehmen, was brauche ich wirklich und wie bringe ich das alles am besten von A nach B? Eher leichtes Gepäck oder kann man sein Gepäck auch von A nach B unkompliziert weiterschicken, während man die 1 Woche unterwegs ist?

Benutzeravatar
4zap
Administrator
Beiträge: 187
Registriert: So 28. Okt 2012, 13:57
STA: 0
DYN: 0
DNF: 0
CW: 0
cnf: 0
FIM: 0

Re: Thailand

Beitrag von 4zap » Do 14. Sep 2017, 13:28

Thailand ist groß :) Was hast du genau vor?

Wenn es dir ums Apnoe geht dann gibts mehrere Spots die man empfehlen kann. Ich würd erst nach Phuket fliegen, dann bei we-freedive mal reinschauen, die machen Ausfahrten und Kurse. Richard Wonka ist dort vor Ort. Ansonsten ist Koh Thao der Tauchspot schlechthin. Da sind nur Taucher...ein Basis neben der anderen und auch schöne Tauchspots rumdherum. Falls du keinen Buddy dabei hast wohl die bessere Option.

Ich mag aber mehr die Inseln von Koh Phi Phi Richtung Malaysia... also Koh Mook, Koh Ngai, Koh Lipe.... touristisch schon sehr versaut, teuer aber schön. Freedive Basen gibts da kaum, es wird schwer einen Buddy zu finden.

Bedenke immer das Wetter. Saison ist von Ende November bis Anfang April. Danach regnet es ohne Ende. Ist mir schonmal passiert, war nicht so dolle.

Fürn Thailand Trip braucht man nur ne Badehose und ein paar T-Shirts....Flip Flops und dein Tauchkrempel. Man ist eh ständig im Wasser und anständige Klamotten brauchst du nur abends zur Dinner Time... mein Gepäck gesamt für sowas liegt bei knapp 20kg. :) Mehr schlepp ich nicht mehr mit.

Früher war Thailand mal richtig günstig wenn deine Ansprüche bescheiden waren. Für 1,50 ne Hütte am Beach pro Nacht. Die Zeiten sind rum... zwischen 30 - 50$ sollte man einplanen inzwischen.

Jararkcred
Beiträge: 10
Registriert: Di 18. Jul 2017, 11:59
DYN: 0
DNF: 0
CW: 0
cnf: 0
FIM: 0

Re: Thailand

Beitrag von Jararkcred » Do 14. Sep 2017, 13:41

Hallo ich empfehle dir auch erstmal nach Phuket zu fliegen. Dort findest du sehr viele Unterkünfte zu fairen Preisen.
Wie schone erwähnt langt ein kleines Gepäck von ca. 10-20 Kilo völlig aus.
Da das Wetter ständig warm sogar heiß ist braucht man nicht viele Klamotten. Eine Badehose, Tshirts und Sandalen.
Ich bin schonmal in Koh Thao, Koh Ngai und Koh Phi Phi getaucht und war sehr zufrieden.
In diesem Artikel findest du wichtige Infos über das Gepäck: http://www.thaizeit.de/ueberregional/ar ... reise.html
Ich persönlich schleppe ungerne einen Koffer mit, da ich viel am Wandern bin und ein Rucksack dabei bequemer ist.
Hoffe ihc konnte dir helfen.
Gruß Jararkcred

Drakmures
Beiträge: 8
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 04:40
DYN: 4
DNF: 4
CW: 6
cnf: 6
FIM: 4

Re: Thailand

Beitrag von Drakmures » Fr 15. Sep 2017, 04:25

Danke 4zap, genau sowas habe ich gesucht. Gute Spots, die ich dann aufsuchen kann. Also du meist Koh Thao wäre die bessere Wahl? Vielleicht mache ich eine Woche die Spots, die andere bei Koh Mook. Will soviele Spots wie möglich abklappern. Ist ja nicht so, das man jedes Jahr nach Thailand fährt.
Wegen den Zeiten, wollte da über Weihnachten fahren. Mal schauen ob es da klappt. Ist ja dann noch in der Saisonzeit.
Danke nochmals allen und viele Grüße

Benutzeravatar
4zap
Administrator
Beiträge: 187
Registriert: So 28. Okt 2012, 13:57
STA: 0
DYN: 0
DNF: 0
CW: 0
cnf: 0
FIM: 0

Re: Thailand

Beitrag von 4zap » Fr 15. Sep 2017, 13:16

Wenn du keine Buddy hast ist Koh Thao die erste Wahl wenn es eine Insel sein soll. Da sind genug freediver und Ausfahrten in die man sich einklinken kann. Auf Koh Mook gibt es eine Tauchbasis etwas den Berg hoch, aber nur Scuba. Es ist schwer einen Buddy zu finden wenn der nicht mitreist. Ansonsten lohnt ein Besuch in Phuket bei we-freedive immer als ersten Anlaufpunkt. Der gibt dir auch gern Tipps für die Weiterreise auf die nächste Insel. Viel Spass!

Mrokmurcred
Beiträge: 5
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 15:17
DYN: 0
DNF: 0
CW: 0
cnf: 0
FIM: 0

Re: Thailand

Beitrag von Mrokmurcred » Mo 18. Sep 2017, 16:05

Koh Thao hört sich wirklich klasse an :) Du spricht aus Erfahrung, oder 4zap?

Benutzeravatar
4zap
Administrator
Beiträge: 187
Registriert: So 28. Okt 2012, 13:57
STA: 0
DYN: 0
DNF: 0
CW: 0
cnf: 0
FIM: 0

Re: Thailand

Beitrag von 4zap » Mo 18. Sep 2017, 16:48

Mrokmurcred hat geschrieben:
Mo 18. Sep 2017, 16:05
Koh Thao hört sich wirklich klasse an :) Du spricht aus Erfahrung, oder 4zap?
Ja, war schon fast überall auf der Welt wo man ins Meer springen kann. Zumindest da wo das Wasser warm ist. Koh Thao ist meine Empfehlung wenn man nicht mit Buddy reist. Leider ist unser Sport ein Buddy Sport.... das ist im Urlaub immer ein Problem. Auf Koh Thao findest du immer einen ** Freediver der mit dir ins Wasser geht. Daher meine Empfehlung, nichts is blöder als an den schönsten Orten dieser Welt zu sein aber nicht freediven können weil kein Buddy weit und breit. Nächste Woche bin ich in Ägypten, hab vorher dafür gesorgt das ein zertifizierter Freediver vor Ort ist.... ansonsten würd ich wieder nur mit Gerät und im Rudel tauchen gehen. Ist auch schön, aber momentan ist mir eher nach Luft anhalten. Und ich maile meist vorab den Tauchbasen die ich ansteuere, die organsiseren gern vorab wenn man die nett fragt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast